Bursa Billige Mietwagen

Günstiger Autoverleih mit dem für Ihr Budget am besten geeigneten Tool. Wir bieten Ihnen die beste Qualität.

Bursa ist eine der lebenswertesten Städte der Türkei, die sowohl wirtschaftlich als auch sozial-kulturell und natürlicherweise reich ist. Die Stadt ist eine der ältesten Siedlungsregionen und hat daher Spuren aus verschiedenen Zivilisationen. Die Stadt wurde zur Zeit der Bithynier und Prusias gegründet und wurde Bitinya und Prusa genannt. Die Stadt wurde in der Region des heutigen İznik-Sees gegründet. Muslime kamen in die Region, die von vielen Zivilisationen und Kulturen erobert worden war, während der Abbasiden und die Türken während der Anadolu-Seldschuken. İznik war zu einer Zeit die Hauptstadt des Anadolu-Seldschuken-Staates. Nach den Kreuzzügen fiel die Stadt in die Hände der Kreuzfahrer und wurde später die Hauptstadt des Byzantinischen Reiches.

Osman Bey, der Gründer des Osmanischen Reiches, näherte sich der Stadt während seines Krieges mit Byzanz und eroberte sie 1326 durch Orhan Bey. Nach der Gründung des Osmanischen Reiches wurde İznik fünf Jahre lang zur Hauptstadt gewählt. Bursa erlebte unter der Herrschaft von Yıldırım Bayezid seine goldene Ära. Die schönsten Beispiele osmanischer Architektur wurden in Bursa umgesetzt und werden heute als historische Gebäude und Kunstwerke bewahrt. Bursa hatte immer einen großen Platz im Osmanischen Reich und behielt seine strategische Bedeutung, auch wenn die Stadt nach der Eroberung Istanbuls durch Fatih Sultan Mehmet in den Hintergrund trat. In den Jahren der Republik wurden große Investitionen in die Stadt getätigt, und sie stieg schnell zu einer der attraktivsten Städte der Türkei auf.
 

Historische Orte in Bursa

Bursa, eine Stadt, die von verschiedenen Zivilisationen erobert wurde und später eine wichtige Rolle im Osmanischen Reich spielte, beherbergt viele historische Stätten. Einige der schönsten Beispiele für die osmanische Architektur sind in jeder Ecke von Bursa zu finden, wie die von Yıldırım Bayezid erbaute Ulu-Moschee. Die Moschee ist ein einzigartiges Gebäude, das mit Galaxie-Symbolen und beeindruckenden Materialien gebaut wurde und den Besucher in eine epische Reise eintauchen lässt.

Ein weiteres Beispiel osmanischer Architektur ist die Yeşil-Moschee, die von Çandarlı Halil İbrahim Paşa erbaut wurde und wegen der grünen Fliesen und Ziegel, die bei ihrer Konstruktion verwendet wurden, so genannt wurde. Es ist mit Marmorfliesen bedeckt, die auf einer Bleischicht angebracht sind. Die Moschee wurde 2015 restauriert und sollte bei einem Besuch in İznik nicht verpasst werden.

Die Basare sind ein wichtiger Teil von Bursa, wie der Koza Han, der zu Zeiten von Yıldırım Bayezid erbaut wurde. Hier können Sie lokale Köstlichkeiten aus den Läden im Basar genießen und sich in den Restaurants entspannen. Seidenraupenkokons wurden hier früher verkauft.

Die Orhangazi-Moschee, die von Orhan Gazi erbaut wurde, hat religiösen und historischen Wert für Bursa. Bei ihrem Bau wurden Quader- und Bruchsteine sowie Ziegel verwendet. Neben der Moschee gab es auch eine Medrese, ein Hamam und ein Aşhane (Speisesaal).

Tirilye, eines der süßen Dörfer von Mudanya, ist einer der schönsten Orte in Bursa. Hier sollten Sie unbedingt die berühmten Tirilye-Häuser sehen, die aus Lehm und Holz gebaut wurden und ihre byzantinische Struktur bewahren konnten. Die dreistöckigen Häuser werden Sie sicherlich beeindrucken.

Naturschönheiten von Bursa

Bursa, eine der schönsten Städte des Landes, ist so besonders, dass sie in kurzer Zeit nicht erkundet werden kann. Jeder Bezirk hat seine eigene Schönheit. Es ist großzügig an Orten, wo Thermalquellen, Schluchten, Seen, das Meer und andere Naturschönheiten vorhanden sind. Gölyazı, das in der Nilüfer-Region liegt, hat in letzter Zeit Aufmerksamkeit mit seiner Schönheit und Ruhe erlangt. Es ist einer der idealen Orte für ein friedlicheres und naturorientiertes Leben. Der Ulubat-See ist ein Naturwunder, und Gölyazı, das direkt daneben liegt, ist eigentlich ein Fischerdorf. In diesem Dorf, das einmal ein Fischerdorf für Griechen war, wurde das Fischen nach den Austauschjahren weniger wichtig. Gölyazı ist so klein und bezaubernd, dass es ein Gefühl gibt, in einem Märchen zu sein. Wenn Sie das Dorf etwas erkunden, werden Sie auf einen riesigen Platanenbaum stoßen.

Wenn Sie Bursa besuchen, ist İznik eines der Must-Visit-Ziele. İznik, das in jeder Zeit der Geschichte ein wichtiger Mittelpunkt war, ist wie die Hauptstadt der Naturschönheiten. Sansarak Bay und der İznik-See sollten auf Ihrer Besuchsliste stehen. Wenn Sie in Richtung Schlucht gehen, die über den Bach zu Fuß erreichbar ist, werden Sie auf Schönheiten wie Wasserfälle und Teiche stoßen. Da es eine lange Reise sein wird, empfehlen wir, dass Sie danach besonders in einem der Restaurants in der Schlucht Fisch essen. Der İznik-See ist der fünftgrößte See der Türkei. Die Schönheit des İznik-Sees wird durch die umliegenden Weinberge und Gärten vervollständigt.

Bursa ist eine Stadt, die reich an Seen ist. Der Ulubat-See ist in Bezug auf Wasser wertvoll und hat eine einzigartige Aussicht. Es steht unter Schutz. Ein süßes Dorf wie Eskikaraağaç wurde direkt daneben platziert. Es ist auch als Storchendorf bekannt. Denn besonders in den Frühlingsmonaten beginnt eine Storchinvasion im ganzen Dorf. Wenn Ihr Weg Sie nach Bursa und in der Nähe des Ulubat-Sees führt, empfehlen wir Ihnen, dieses märchenhafte Dorf zu besuchen.

Bursa ist eine der bevölkerungsreichsten Städte in der Türkei und zählt zu den lebenswertesten Städten in wirtschaftlicher, sozial-kultureller und natürlicher Hinsicht. Da es eine sehr alte Siedlungsregion ist, trägt es Spuren aus verschiedenen Zivilisationen. Die Stadt wurde zu Zeiten der Bithynier und Prusias gegründet und wurde deshalb früher Bitinya und Prusa genannt. Die Stadt wurde in der Gegend des heutigen İznik-Sees gegründet. Die Muslime kamen in die Region, die von vielen Zivilisationen und Kulturen erobert worden war, während der Abbasiden, die Türken während der Anadolu-Seldschuken. İznik war zu einer Zeit die Hauptstadt des Anadolu-Seldschuken-Staates. Nach den Kreuzzügen fiel die Stadt in die Hände der Kreuzfahrer und wurde später die Hauptstadt des Byzantinischen Reiches.

Der Gründer des Osmanischen Reiches, Osman Bey, kam während seines Krieges mit Byzanz sehr nahe an die Stadt heran, und Orhan Bey eroberte die Stadt 1326. Nach der Gründung des Osmanischen Reiches wurde İznik fünf Jahre lang zur Hauptstadt gewählt. Bursa erlebte unter der Herrschaft von Yıldırım Bayezid seine goldene Ära. Die schönsten Beispiele der osmanischen Architektur wurden in Bursa umgesetzt und werden heute als historische Gebäude und Kunstwerke bewahrt. Bursa hatte immer einen großen Platz im Osmanischen Reich und behielt seine strategische Bedeutung, auch wenn die Stadt nach der Eroberung Istanbuls durch Fatih Sultan Mehmet im Hintergrund stand. In den Jahren der Republik wurden große Investitionen in die Stadt getätigt, und sie stieg schnell zu einer der attraktivsten Städte der Türkei auf.

Historische Orte in Bursa

Bursa ist als eine Region, die erobert wurde und zur wichtigsten Stadt der Zivilisationen werden sollte, reich an historischen Spuren. Aber das Osmanische Reich war ein Wendepunkt für die Zukunft der Stadt. Der neu gegründete Staat und die anschließende Kaiserstruktur gewährleisteten, dass die Stadt sich in diese Kultur integrierte. Die schönsten Moscheen, Karawansereien und Komplexe aus der osmanischen Zeit sind in jeder Ecke von Bursa zu finden. Die Ulu-Moschee, erbaut von Yıldırım Bayezid, ist eines der herausragendsten Gebäude. Die verwendeten Materialien und die Galaxie-Symbole im Inneren führten zur Entstehung eines einzigartigen Gebäudes. Es ist auch ironisch und schön, dass das Universum in Asche dargestellt wird. Das Gebäude ist von außen beeindruckend und begeistert die Besucher beim Betreten. Es vermittelt das Gefühl, in etwas noch Größeres einzutreten, wie in eine größere Struktur. Es ist eine epische Reise.

Die Yeşil-Moschee, ein Beispiel für osmanische Architektur in Bursa, wurde von Çandarlı Halil İbrahim Pasha erbaut und später von seinem Sohn Çandarlı Ali nach seinem Tod fertiggestellt. Der Einfluss der Seldschuken ist an einigen Stellen in der Moschee zu sehen. Der Name, Grüne Moschee, kommt von den grünen Fliesen und Ziegeln, die verwendet wurden. Sie hat eine einzelne Kuppel und ist mit Marmorsteinen auf einer Bleischicht bedeckt. Das Gebäude, das 2015 erneut restauriert wurde, ist einer der sehenswertesten Orte in İznik.

Sport und Abenteuer in Bursa

Wenn es um Sport in Bursa geht, denkt jeder unweigerlich ans Skifahren. Uludağ ist eines der wichtigsten Skigebiete in der Türkei. Zwischen den beiden Hügeln Fatintepe und Kuşaklıkaya befindet sich ein riesiges Skigebiet. Das Skigebiet, das eine halbe Stunde vom Stadtzentrum von Bursa entfernt liegt, ist eines der wichtigsten Winterzentren sowohl im Inland als auch weltweit. Nachdem das Römische Reich das Christentum angenommen hatte, wurden auf diesen Hügeln Klöster gegründet, in denen sich Mönche zurückzogen.

Was man in Bursa essen und trinken kann

Jeder in Bursa weiß, dass man İskender Kebab, İnegöl-Köfte, Kastanienzucker, Cantık und Pideli Köfte nirgendwo anders essen kann. Wer diese Gerichte in Bursa probiert hat, wird den Unterschied erkennen. İskender Kebab ist in Bursa kein gewöhnlicher Döner. Das Fleisch für die in Bursa hergestellten İskender Kebabs stammt von den Schafen, die am Fuße des Uludağ leben. Zu diesem mageren Fleisch passen qualitativ hochwertiger Joghurt und Tomaten.

İnegöl-Köfte, das zum ersten Mal in İnegöl entstand und im ganzen Land bekannt wurde, wird aus Rinder- und Lammfleisch hergestellt. Deshalb schmeckt es in keiner anderen Stadt so wie in İnegöl. Pideli Köfte, das aus der Kultur von İskender Kebab hervorgeht, durchläuft einen ähnlichen Prozess. Der einzige Unterschied besteht darin, dass anstelle von Dönerfleisch Fleischbällchen verwendet werden. In Bursa werden die Pideli Köfte mit Hefe hergestellt.

Obwohl es nicht jedem Gaumen entspricht, werden diejenigen, die es mögen, süchtig nach Kastanienzucker, dessen Kastanien am Uludağ gesammelt werden. Die gekochten, geschälten Kastanien werden in Sirup getaucht und gelb eingefärbt. Es kann je nach Geschmack mit verschiedenen Aromen gewürzt werden.

Wie kommt man nach Bursa?

Es ist einfach, von überall in der Türkei nach Bursa zu gelangen. In der Regel bevorzugen die meisten Menschen, die von Istanbul aus reisen, private Fahrzeuge oder Busse. Diejenigen, die mit ihrem eigenen Auto fahren, können entweder mit Autofähren oder der vor einigen Jahren fertiggestellten Osmangazi-Brücke nach Bursa gelangen. Busse aus allen Teilen der Türkei kommen am Busbahnhof von Bursa an. Für diejenigen, die kein eigenes Fahrzeug haben, aber dennoch mit dem Auto fahren möchten, besteht die Möglichkeit, ein Auto zu mieten. Weniger bekannt ist der Flughafen Yenişehir, der jedoch nur wenige Flüge oder Verbindungen anbietet. Die Stadt kann auch mit dem Schiff über Mudanya Güzelyalı und Istanbul Yenikapı erreicht werden.

Bursa Mietwagen Zustellpunkte und Flughäfen

Bursa Rent A Car bietet 6 verschiedene Zustellpunkte und einen kostenlosen Flughafentransfer.

Bursa Büro Übergabe
Elit Büro
Bursa Hotel Übergabe
Otel
Bursa Yenişehir Havalimanı
Havalimanı
Lieferung der Bursa-Adresse
Adres

Was zu essen, was zu trinken?

Bursa Mietwagen in die Stadt kam, was zu essen, was zu trinken?

Bursa Mümin Usta
Mümin Usta
Yıldız Sokak DOSAB
Bursa Uzan Et Mangal & Kasap
Uzan Et Mangal & Kasap
İstiklal Mah. M.Akif Ersoy Cad. No: 20/3 Kayapa
Bursa Fasülyeli
Fasülyeli
Üçevler Mah. Nilüfer Cad. No:52
Turkish Home Cooking Restaurant
Wegbeschreibung Abrufen
Bursa Derya Çorba
Derya Çorba
Elmasbahçeler Mah. Ankara Yolu Cad. No:48/A
Bursa Köfteci Yusuf
Köfteci Yusuf
Oksijen O68